Naturtagebuch – Wettbewerb 2016 Naturforscher gesucht!

Du bist zwischen 8 und 12 Jahre alt und willst die Natur ganz genau unter die Lupe nehmen?
Dann mach‘ mit beim Naturtagebuch-Wettbewerb 2016!

Beim Naturtagebuch-Wettbewerb können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren mitmachen, entweder du alleine, oder mit Freunden, mit der Schulklasse oder in einer Gruppe.

Du suchst Dir ein Fleckchen Natur: was du gerne untersuchen und beobachten möchtest – vielleicht eine Wiese, ein Stück eines Bachlaufs, einen Tümpel, dein Haustier oder ein wildes Tier, eine Hecke, einen Baum, ein Beet im Garten oder ein Stück Natur in der Stadt, eingesäte Bohnen im Blumenkasten oder ein Aquarium im Zimmer … Wichtig ist, dass du Lust hast, dich damit über einen Zeitraum zu beschäftigen, zum Beispiel einen Monat oder von Frühjahr bis Herbst, und dass du während dieser Zeit regelmäßig beobachtest, was passiert und sich verändert.

Alle spannenden Beobachtungen und Erlebnisse kannst du dann in deinem Tagebuch festhalten. Hierbei kannst du malen, schreiben, dichten, fotografieren, pressen, basteln, gesammelte Fundstücke einkleben oder Geschichten, Rezepte und Bilder sammeln …

Und wenn dein Naturtagebuch fertig ist, schickst du es gut verpackt bis zum 31. Oktober 2016 an die  
BUNDjugend Hessen * Geleitsstraße 14 * 60599 Frankfurt am Main.

Dort werden alle Naturtagebücher genau angeschaut. Die besten erhalten einen Preis. Und die Gewinner des Landeswettbewerbs nehmen automatisch am Bundeswettbewerb in Berlin teil.

Dein Naturtagebuch wird auf jeden Fall wieder an dich zurückgesendet.

 

Wenn du mal ein paar Ideen brauchst, findest du im „Manfred Mistkäfer Mitmachmagazin“  bestimmt viele spannende Geschichten und natürlich auch Bilder von mir, dem Manfred Mistkäfer!

 

 Weitere Infos findest du hier 

 Und hier geht es zur Naturtagebuchseite der BUNDjugend Hessen

 

 



beyond the red lines - systemwandel statt klimawandel

Am 28.06.2017, um 17:30 Uhr, läuft im Filmladen Kassel, Goethestr 31 Ecke Querallee, "beyond the red lines".
Veranstalter ist der BUND Kassel in Kooperation mit dem Filmladen.

 

 

Fahrradfahren in Kassel

Jeden letzten Freitag im Monat um 18 Uhr am Fridericianum.
mehr

Web-Portal: Regionale Lebensmittel

Unterstützen Sie die Arbeit des BUND-Kassel!

Ihre Spende kommt an:

BUND-Kassel

Kasseler Sparkasse
IBAN:
DE19 5205 0353 0001 1980 34
BIC: HELADEF1KAS
Kasseler Bank
IBAN: 
DE03 5209 0000 0003 8700 06
BIC: GENODE51KS1

Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.  Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung (bitte Adresse auf Überweisung angeben).

 

 

Suche