Kreisverband Kassel

Meldungen

BUND: Magistrat muss endlich Klimaschutz in seine Arbeit integrieren

17. November 2020 | Energiewende, Klimawandel, Nachhaltigkeit

Detail

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/affen-architektur-augen-bank-206784/

Das Klimaaktionsbündnis und der BUND haben bereits vor einem Jahr Vorschläge für Sofort Maßnahmen zum Klimaschutz gemacht. Seit Sommer kommen nun auch Vorschläge vom Klimaschutzrat der Stadt Kassel dazu. Und der Magistrat der Stadt Kassel nimmt dies zur Kenntnis. "Während Verbände und Institutionen an Vorschlägen arbeiten, wie die Stadt das Ziel, bis 2030 klimaneutral zu werden, erreichen kann, nimmt der Magistrat dies zur Kenntnis und arbeitet weiter, als gäbe es keinen Klimawandel", sagt Stefan Bitsch vom BUND. Als Beispiel nennt der BUND den geplanten Neubau der Kasseler Sparkasse in der wärmebelasteteten Innenstadt. "Das ist eine Planung von gestern" so Bitsch.  Obwohl bei Neubauten ein klimaneutraler Bau und Betrieb erforderlich wäre, wird davon nichts umgesetzt. Obwohl der Standort optimal vom öffentlichen Verkehr erschlossen ist, setzt der Magistrat weiter auf Auto und Tiefgarage. Parkplätze und Tiefgaragenzufahrt verhindern eine effektive Begrünung, die der Hitzebelastung entgegenwirken könnten.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb